Die Initiative Zink

Die Initiative Zink ist ein Zusammenschluss von Zinklegierungsherstellern, Zinkrecyclern, und Anwendern von Zink, wie zum Beispiel Halbzeugproduzenten (Zinkblech), Stückverzinker, Zinkdruckgießer sowie Hersteller von Zinkstaub, Zinkpulver und Zinkverbindungen in Deutschland im Netzwerk der WVMetalle.

Die Initiative Zink arbeitet als Projekt des Gesamtverbandes der Deutschen Buntmetallindustrie (GDB) im Netzwerk der WVMetalle und ist seit 1999 mit einem eigenen Büro im Haus der Metalle in Düsseldorf ständig vertreten.

Forum für den Dialog mit der Zinkindustrie

Die Initiative Zink arbeitet in enger Kooperation mit den Unternehmen sowie mit nationalen und internationalen Verbänden.

Behörden und Anwendern vom Architekten bis zum Bauherrn und der Presse ist die Initiative Zink ein kompetenter Ansprechpartner in Fragen rund um den Werkstoff Zink und zur Bedeutung von Zink für Mensch und Umwelt.

Außerdem setzt die Initiative Zink sich dafür ein, Kontakte zwischen Schulen und Zinkunternehmen zu intensivieren, um in Zinkprojekten den Werkstoff Zink sichtbar und (be)greifbar zu machen.