Mit Zinkoxid im Reifen sicher auf der Überholspur

Reifen entscheiden im Rennsport über Sieg und Niederlage – und im Alltag über mehr Sicherheit, besseres Handling und Langlebigkeit: Sie müssen federn, dämpfen, für einen guten Geradeauslauf sorgen und optimale Rundlaufeigenschaften besitzen. Vor allem müssen sie hohe Kräfte in Längs- und Querrichtung übertragen können, um eine sichere Straßenlage zu ermöglichen – auch, wenn die Straße wenig griffig, nass, schmierig oder gar mit Eis oder Schnee bedeckt ist. Gut und zuverlässig fahren die Reifen mit Zinkoxid: Das Material hat eine sicherheitsrelevante Funktion, indem es dem Reifen aufgrund einer besseren Vernetzungsdichte mehr Festigkeit verleiht und damit auch die Alterungsbeständigkeit erhöht. (Mehr Informationen)

Rund 180 Gramm Zinkoxid befinden sich in einem Pkw-Standardreifen. (Bildquelle Continental Reifen Deutschland GmbH) 


Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert