Leichtbau

Das Thema Leichtbau ist in der Automobilbranche - aber auch im Bausegment - in aller Munde. Materialeinsparung, geringeres Gewicht – sei es, um den Treibstoffverbrauch zu reduzieren oder bauphysikalisch neue Wege gehen zu können – sind aktuelle Anforderungen aus der Praxis. Da Zink von Hause aus eine spezifische Dichte von 7,14 g/cm3 aufweist, haben Wissenschaftler intensiv daran geforscht, wie man die guten Werkstoffeigenschaften von Zink nutzen und dabei gleichzeitig das Gewicht der Bauteile reduzieren kann.

So ist etwa im Automobilbau die hohe Festigkeit von Zink gefragt. Auch die besondere Gasdichtigkeit z.B. für das Zinkdruckgussgehäuse des Gurtstraffers, speziell für dessen Sprengkapseln ist ein Hightech-Argument für diesen modernen Werkstoff. Im Bausegment und in der Möbelindustrie sind hohe Festigkeit bzw. hohe Beanspruchbarkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht Auswahlkriterien. 


Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert