ZINK - Werkstoff und lebenswichtiges Spurenelement

Vorwort

Zink ist als natürliches Element in Wasser, Luft und Boden enthalten. Es ist ein lebenswichtiger Bestandteil unserer Nahrung. Zink stärkt und erhält zum Beispiel unsere Abwehrkräfte. Darüber hinaus ist uns Zink in seinen Anwendungen aus unserem täglichen Leben vertraut ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Es schützt zum Beispiel Autos vor Rost oder erfüllt als Regenrinne oder Dacheindeckung wenig spektakuläre Funktionen die für unser Wohlbefinden jedoch von großer Bedeutung sind. Dabei wird Zink von Architekten unter anderem auch dazu genutzt, um in anspruchsvollen Bauwerken farbliche Kontraste zu setzten.

Den Werkstoff Zink und seine Bedeutung für den Menschen bekannter zu machen, hat sich die Initiative Zink zur Aufgabe gemacht. Die vorliegenden Texte stellen einen ersten Baustein zur Einbindung des Themas Zink in den Schulunterricht dar. Die Texte und Folien richten sich an Lehrer und laden sie dazu ein, Zink zum Thema ihres Unterrichts zu machen.

Am Beispiel des Zinks können vielfältige, in den Lehrplänen vorgesehene Themen unterschiedlicher Fachrichtungen behandelt werden. So können im Chemieunterricht die elektrochemischen Eigenschaften des Zinks bespro­chen werden, im Biologieunterricht kann Zink als Beispiel für essentielle Spurenelemente in unserer Nahrung dienen. Die Handelswege für Zinkerze und Zinkprodukte finden im Geographieunterricht ihren Platz.

Der fächerverbindende Unterricht zwischen Kunst- und Chemieunterricht am Beispiel des Zinks ist inzwischen von mehreren Kunst- und Chemiekursen an Gymnasien erprobt worden. Schüler und Lehrer sind von diesem Konzept begeistert.

Detaillierte Informationen zu unterschiedlichen Themenbereichen können bei der Initiative Zink abgerufen werden. Unterrichtsbausteine für die direkte Verwendung in unterschiedlichen Fächern sind in Vorbereitung. Außerdem sind Ihre Erfahrungen mit dem Thema Zink uns wichtig. Sie bilden die Grundlage für die Verbesserung unseres Angebots an Informations­materialien. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Inhalt

1          Zink – Werkstoff und lebenswichtiges Spurenelement
1.1       Zink historisch gesehen
1.2       Wie kommt Zink in der Natur vor?
1.3       Wie wird Zinkerz zum Rohstoff für die Zinkgewinnung?
1.4       Die Herstellung metallischen Zinks
1.4.1    Hydrometallurgische Zinkgewinnung
1.4.2    Pyrometallurgische Zinkgewinnung

2          Einsatzbereiche von Zink
2.1.      Zink in der Medizin und in Kosmetika
2.2       Zink als Korrosionsschutz für Stahl
2.3       Zink im Bauwesen
2.4       Zink im Präzisionsguss
2.5       Zink als Legierungsbestandteil von Messing
2.6       Innovative Einsatzbereiche 

3          Zink in der Umwelt
3.1       Zink ist überall
3.2       Wie greift der Mensch in die natürliche Zinkverteilung ein?
3.3       Zinkemissionen 

4          Recycling von Zink
4.1       Aus Werkstoff wird Wertstoff
4.2       Ressourcen für das Zink-Recycling
4.3       Der Zink-Kreislauf 

5          Zink in Deutschland
5.1       Deutschland im internationalen Vergleich 

6          Stichwortverzeichnis 

7          Weiterführende Links
7.1       Literatur
7.2       Websites


Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert