Zinksulfat

Ein technisches Produkt mit didaktisch interessanten Facetten

Didaktische und technische Hintergrundinformationen und Schülerversuche von Bernd Rohe und Prof. Dr. M. Tausch

Vorwort

Zink ist für Menschen, Tiere und Pflanzen ein essenzielles, d.h. lebenswichtiges Spurenelement. Um eine ausreichende Versorgung mit Zink zu gewährleisten, wird Zink dem Menschen bei Bedarf als Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung gestellt. Futtermittel und Düngemittel werden mit Zink angereichert. Eine Form, in der Zink diesen Zwecken zugeführt wird, ist das Zinksulfat. In dieser Form können die Organismen das Spurenelement leichter aufnehmen und nutzbar machen.

Zinksulfat wird in großtechnischen, chemischen Anlagen hergestellt. Der komplexe Herstellungsprozess wurde von Herrn Rohe in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Tausch vom Lehrstuhl für Chemie-Didaktik an der Universität Duisburg in elf Schülerversuche zerlegt. Detaillierte Beschreibungen der Versuche und Präsentationen für den direkten Einsatz im Schulunterricht finden sich auf der beigefügten CD-ROM. Alle Versuche lassen sich mit schuleigenen Materialien leicht durchführen. Hintergrundinformationen über Zinksulfat, seine Herstellung und Anwendungen sowie didaktische Hinweise zur Einbindung des Themas in den Schulunterricht im Rahmen der Lehrpläne der gymnasialen Oberstufe ergänzen die Beschreibungen praxisnah.

Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert