Ist Zink an Dach und Fassade modern? Gibt es Innovationen?

Schön, dass Sie bei der Planung Ihrer Fassaden an Zink denken! Sicherlich kennen Sie das Jüdische Museum in Berlin? Es wurde von Daniel Libeskind gestaltet. Dabei hat Libeskind eine Zinkfassade verwendet, die durchaus als spannend bezeichnet werden kann.

Dem Werkstoff Zink ist Daniel Libeskind eng verbunden. So hat er zum Beispiel den Prototypen seiner „Libeskind-Villa“ entworfen und in Deutschland und in der Schweiz verwirklicht. Dabei sind verschiedene, energetisch hochmoderne Techniken wie zum Beispiel Solarthermie oder Solar-Photovoltaik zum Einsatz gekommen. Das Gebäude ist absolut sehenswert und sehr innovativ. Bestimmt finden Sie hier Anregungen für Ihre Fassade.

Oder möchten Sie etwas Farbe ins Spiel bringen? Zinkbleche gibt es heute in verschiedenen Farben. Auch profilierte Zinkbleche sind eine spannende Variation und können sowohl im Innenraum als auch im Außenbereich interessante Akzente setzen


Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert